Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Outlet of Switzerland (Pizela GmbH)

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
  2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
  3. Preise, Versandkosten, Zahlung und Fälligkeit
  4. Lieferung
  5. Eigentumsvorbehalt
  6. Widerrufsrecht / Rückgaberecht
  7. Vertragsprache
  8. Datenschutz
  9. Salvatorische Klausel & Änderungsvorbehalt

1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Webshop https://outletofswierzland.ch

2.2 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Pizela GmbH
Geschäftsführer: Michael Katz
Gewerbestrasse 5
6330 Cham ZG
CHE-350.810.876

Mail: info@outletofswitzerland.ch

Tel: +41 76 518 33 99, Mo. - Fr. 10:00 - 12:00, 14:00 - 16:00 Uhr

Registergericht Gerichtsstand Zug zustande.

2.3 Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.4 Bei Eingang einer Bestellung in unserem Webshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Webshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb legen“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  4. Betätigung des Buttons „Zur Kasse“
  5. Eingabe der Versandangaben (Versandadresse und Zahlungsmöglichkeit)
  6. Verbindliche Absendung der Bestellung

2.5 Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schliessen des Webbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

2.6 Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Die automatische Auftragsbestätigung bedeutet keine Annahme der Bestellung.

2.7 Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Webshop: Wir speichern den Vertragstext und senden dem Verbraucher die Bestelldaten zu. Die AGB können jederzeit unter https://www.outletofswitzerland.ch/infoseiten/agb.html eingesehen werden.

3 Preise, Versandkosten, Zahlung und Fälligkeit

3.1 Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten. Es gelten (Irrtum und Druckfehler vorbehalten) die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

3.2 Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte, TWINT, PayPal oder Rechnung.

3.3 Für den Kauf auf Rechnung beauftragt die Pizela GmbH die availabill AG zur Rechnungsstellung und auch zum Zahlungseinzug. Der Käufer nimmt hiermit zur Kenntnis und stimmt ausdrücklich zu, dass die im Zusammenhang mit Kauf auf Rechnung verfügbaren Bestelldaten einschliesslich Personendaten, Kauf, Zahlungs- und Rechnungsdaten von der availabill AG für deren eigene Zwecke verwendet werden können. Die availabill AG ist auch befugt, diese Daten in ihre eigenen Bonitätsdatenbanken aufzunehmen und diese für weitere Zwecke, einschliesslich der Nutzung zur Bonitätsabfrage zu verwenden. Die Rechnung wird dem Verbraucher per E-Mail zugeschickt. Es liegt in der Verantwortung des Verbrauchers eine korrekte E-Mail Adresse anzugeben, mit welcher die Rechnung empfangen werden kann oder mit uns Kontakt aufzunehmen, falls die Rechnung nicht empfangen werden konnte. Der Verbraucher hat daraufhin 30 Tage Zeit die Rechnung zu begleichen. Das Datum der Zahlungsfrist ist auf der Rechnung vermerkt. Kommt der Verbraucher seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie nach Ablauf der gesetzten Zahlungsfrist in Verzug und zwar zu einem Jahreszins von 10% p.a. Die availabill AG ist zusätzlich berechtigt, pro Zahlungserinnerung Mahngebühren zu erheben. Diese sind wie folgt:

  1. Gebühr für erste Mahnung/Zahlungserinnerung = kostenlos
  2. Gebühr für zweite Mahnung = 25 CHF
  3. Gebühr für dritte Mahnung = 25 CHF
  4. Dossierabtretungsgebühr bei Übergabe ins Inkasso = 20 CHF

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der availabill AG:

4 Lieferung

4.1 Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.

4.2 Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

5 Eigentumsvorbehalt

5.1 Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Der Kaufvertrag gilt als abgeschlossen, sobald die Ware beim Empfänger eingegangen ist.

6 Widerrufsrecht / Rückgaberecht

6.1 Der Kunde hat das Recht, die gelieferte Ware während 14 Kalendertagen ab dem Lieferdatum zurückzugeben. Die Rückgabefrist ist eingehalten, wenn die Ware am letzten Tag zur Rücksendung an die Post oder ein anderes Versandunternehmen übergeben wird.

6.2 Die Ware muss sich in ungebrauchtem und originalverpacktem Zustand befinden. Dies bedingt, dass Etiketten nicht entfernt werden dürfen, die Verpackung intakt sein muss, Artikel ausser zum Anprobieren nicht getragen werden und keine Gerüche aufweisen dürfen.

6.3 Die Ware ist unter Beilage des in der Lieferung enthaltenen und ausgefüllten Lieferscheins an folgende Adresse zu retournieren:

Outlet of Switzerland
Kasernenstrasse 3B
8184 Bachenbülach

6.4 Paketversandfähige Sachen sind auf die Gefahr des Kunden zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen.

6.5 Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware werden wir dem Kunden nach Prüfung der Ware den bezahlten Gesamtpreis per Gutschrift erstatten. Eine Rückvergütung erfolgt stets auf das zum Kauf eingesetzte Zahlungsmittel.

6.6 Kann der Verbraucher uns die empfangene Ware nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren oder wurde die Rückgabefrist von 14 Tagen überschritten, so hat der Verbraucher Wertersatz zu leisten.

7 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschliesslich Deutsch zur Verfügung.

Stand der AGB April 2020

Impressum
https://outletofswitzerland.ch
Pizela GmbH
Gewerbestrasse 5
6330 Cham ZG

Handelsregister-Nummer: CHE-350.810.876
info@outletofswitzerland.ch
Tel.: +41 76 518 33 99, erreichbar Mo - Fr, 9:00 - 12:00, 14:00 - 17:00

Für den Inhalt der Seite wird keine Haftung übernommen.

8 Datenschutz

8.1 Die Erhebung und die Bearbeitung der persönlichen Daten der Kunden durch die Verkäuferin ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

8.2 Der Kunde willigt hiermit in die Speicherung der von ihm im Rahmen der Nutzung der Website eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP-Adressen, die bei jeder Nutzung der Website übermittelt werden. Der Kunde willigt zudem in die Nutzung der personenbezogenen Daten für die Personalisierung von auf der Website geschalteten Werbeanzeigen und Produktangeboten ein.

8.3 Der Kunde erklärt sich ferner damit einverstanden, dass die Verkäuferin personenbezogene Daten der Kunden für Direktmarketingzwecke benutzt. Dazu zählt die werbliche Ansprache der Kunden per E-Mail und per Post.

8.4 Der Kunde bestätigt mit der Annahme der AGBs die Richtigkeit der gemachten Angaben und ermächtigt die Firma Pizela GmbH, sämtliche für die Prüfung der Bestellung notwendigen Auskünfte bei öffentlichen Ämtern, Wirtschaftsauskunfteien und der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einzuholen.

9 Salvatorische Klausel & Änderungsvorbehalt

9.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

9.2 Pizela GmbH behält sich das Recht vor, ihre Allgemeinen Bedingungen jederzeit einseitig zu ändern. Ungeachtet dessen wird der Vertrag durch die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Allgemeinen Bedingungen geregelt.

9.3 Anders lautende Vertragsbedingungen des Kunden, namentlich auch solche, welche der Kunde zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie vom Verkäufer ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.